3. Weinprobe für Einsteiger in München – eine Nachlese

3. Weinprobe München

Samstag 18:00 Uhr in Schwabing; die 3. Weinprobe für Einsteiger fand diesmal in der Popup-Location Bienewitz in München Schwabing statt. Mit 15 Gästen war die Veranstaltung fast ausverkauft. Was wir getrunken haben und wie der Abend ablief lest Ihr hier!

Pünktlich um 18:00 Uhr waren die Gäste vor Ort und wir konnten mit dem Aperitif, einem Glas Rosecco rosé von Weiß, den Abend beginnen. Zu jedem unserer Weine haben wir eine Kleinigkeit erzählt, um den Gästen auch etwas Wissen zu vermitteln. Gleich zu Anfang haben wir auch das reichhaltige Buffet von unserem Cateringservice
Käthe und Luzia Monaco Deli eröffnet. Verschiedene vegetarische Fingerfoods, die perfekt zu unseren Weinen gepasst haben, wurden von Markus und seinem Team vorbereitet.

Weinprobe in München – die andere Art Wein lieben zu lernen

Zum Essen sind wir dann auch direkt in die eigentliche Weinprobe eingestiegen. Ein Klassiker unter den Weißweinen ist der Grauburgunder. Ebenfalls vom Weingut Weiß; haben wir hier einen tollen Wein getrunken. Dieser zeichnet sich durch seine sehr geringe Säure und dem Aroma von Quitte und Birne aus. Dieser Wein passt zu fast jedem Essen, sogar zum Schweinsbraten.
Um die Unterschiede der einzelnen Weine besser heraus schmecken zu können, haben wir als zweiten Wein einen Grillo aus Sizilien ausgeschenkt. Hier ist die Säure deutlicher wahrzunehmen, aber dennoch sehr ausgewogen. Ein perfekter Begleiter zu Fisch- oder Tofugerichten.

Gute Stimmung und leckere Weine

Für die nächste Runde haben wir einen besonderen Chardonnay ausgesucht. Normalerweise entwickelt diese Weinsorte erst durch eine gewisse Reife einen angenehmen buttrigen, leicht rauchigen Geschmack. Dieser Klassiker aus Spanien hat dieses feine Aroma jedoch schon trotz des jungen Jahrgangs voll entwickelt.
Zum Abschluss der Weißweine haben wir noch einen Riesling mit dem Prädikat Kabinett getrunken. Dieser feinfruchtige Wein hat perfekt mit der Schärfe unserer Wasabinüsse harmoniert.

Weinprobe ohne Rotwein? Nicht mit uns!

Zum Abschluss des Abends haben wir dann noch zwei sehr unterschiedliche Rotweine aus Italien probiert. Zum einen ein Merlot aus Norditalien mit kräftigen Tanninen und zum anderen ein Nero d’avola aus Sizilien mit einer feinen Restsüße. Beide Weine haben durch ihre dunkle Farbe und den jeweiligen Aromen stark beeindruckt.

Fazit der 3. Weinprobe für Einsteiger in München

Um 21:30 Uhr war unsere Weinprobe in Schwabing leider schon wieder zu Ende. Wir hatten alle einen schönen und unterhaltsamen Abend mit vielen interessanten Gesprächen und tollen Weinen. Alle Gäste hatten Spaß und der ein oder andere ist sogar noch für einen Absacker in eine Kneipe um die Ecke gezogen. Wir freuen uns schon jetzt auf die nächste Weinprobe. Diese werden wir natürlich wieder hier ankündigen.

2 Kommentare

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.