Shopping Cart: 0 Products
Versandkostenfreie Lieferung ab 120€

Grauburgunder, Pinot Grigio oder Pinot Gris

Grauburgunder

Grauburgunder, Pinot Grigio oder Pinot Gris ist eine beliebte Rebsorte für säurearme Weine. Ursprünglich stammt diese Rebsorte aus dem Burgund und ist mit Pinot Noir und Pinot Nero verwandt. Die Verbreitung in Europa erfolgte über Zysternenmönche aus Österreich. Aus diesem Grund wurde dieser auch Grauer Mönch genannt. In Deutschland verbreitete sich diese Rebe durch die Wiederentdeckung vom Kaufmann Johann Seger Ruland aus Speyer unter dem Namen Ruländer.

Grauburgunder wächst in kühlem Klima sehr gut. Er wird früh reif und hat einen hohen Zuckergehalt. Dabei hat er meist eine goldgelbe Farbe, die bis ins Bräunliche übergehen kann. Wenn sie aus dem Elsass kommen, haben sie oft ein blumiges Bukett, während deutsche Pinots eher eine ausbalancierte Säure und eine leichte Süße aufweisen. Graue Burgunder aus Oregon (USA) weisen Aromen von Apfel und/oder Melone auf. Italienischer Pinot hingegen ist spritzig und weniger gehaltvoll.

Foodpairing: Grauburgunder

Grauburgunder ist ein idealer Begleiter zu einer Vielzahl von Speisen. Sowohl als Aperitif als auch zu Vorspeisen mit Meeresfrüchten passt ein frischer Pinot aus Italien. Zu weißem Fleisch, wie z.B. Schweinebraten kann man einen badischen Grauburgunder aus dem Barrique genießen. Aber auch als Sommerwein ist ein Grauer Burgunder durch seine milde Säure bestens geeignet.

Titelbild von Rosenzweig - Selbst fotografiert, CC BY-SA 3.0, Link
%d Bloggern gefällt das: