Ab 150€ versenden wir versandkostenfrei!
Folgt uns!

Wein liebt Pizza!

Unser Be-Happy Food-Pairing: Pizza und Wein!
Die Definition von Geselligkeit. 

Wir begrüßen die Jahreszeit der Gemütlichkeit mit unserem absoluten Lieblings-Soulfood. 
Say „Hi“ zu Pizza und Wein! 
Kann man diese Jahreszeit besser einläuten als mit diesem Comfort Food? Wir denken nicht! 
Eine Pizza, hergestellt mit viel Liebe und guten Zutaten, macht einfach jeden glücklich. 
Ob ihr nun absolute Rotweinliebhaber oder Weißweinfans seid, wir stellen euch wieder die perfekten Begleiter vor und zeigen euch die absoluten Pizza und Wein Food-Traumpaare. 

Beginnen wir mit dem Klassiker, der Pizza Margherita. Die Margherita bekommt unserer Meinung nach viel zu wenig Aufmerksamkeit. 
Dabei ist die schlichte Schönheit eine die alles kann und uns somit genug Raum für die verschiedensten Weine gibt. 
Denn hier passen sowohl leichte Rotweine wie ein Barbera d’Asti, ein Dolcetto d’Alba, ein Beaujolais Cru oder ein Pinot Noir, als auch trockene Roséweine.
Gute Begleiter sind aber auch frische Weißweine wie Soave oder Lugana aus Venetien. 
Aber auch mit einem fruchtigen und aromatischen Greco di Tufo aus Kampanien entsteht eine tolle Kombination. 

Herbst – wir haben dich vermisst.

Ti amo! Pizza Funghi– du hast unsere volle Aufmerksamkeit. Warum die Pizza Funghi nicht mal wieder selber machen und den Spaziergang gleich mit der Pilzsuche verbinden. Wie früher! Und am besten ihr nehmt eure Freunde gleich mit. 
Passende Weißweine für eure Pizza Funghi sind hier ein trockener Roero Arneis aus dem Piemont, ein Chardonnay aus dem Burgund oder ein gereifter Riesling. Im Rotweinregal greift ihr zu einem leichten Chianti. Um den Pilzen nicht die Show zu stehlen, ist es wichtig nicht zu schwere Weine zu kombinieren. 

Kommen wir zu den würzig, pikanten Angeberpizzen.

Besonders würzige Pizzen sind beispielsweise die Pizza Prosciutto, Pizza Salame oder Pizza Capricciosa. Mit dem passenden Wein, entsteht hier ein echtes Aromafeuerwerk. 

Bei der Pizza Prosciutto und Capricciosa dürfen es gerne kräftigere Weine sein. Hier passt ein süditalienischer Primitivo, ein kräftiger Pinot Noir aus dem Burgund oder ein südfranzösischer Wein aus dem Languedoc-Roussillon. 

Wenn ihr Weißwein bevorzugt, wählt hier einen trockenen Vermentino aus Sardinien, einen intensiven Grünen Veltiner oder einen fruchtigen Grechetto di Orvieto.

Für die Pizza Salame empfehlen wir noch kräftigere Weine. Wir haben hier einen sehr intensiven, geschmacklichen Hauptakteur, welcher gerne im Mittelpunkt steht. Hier können vor allem trockene Weine mit etwas Frucht mithalten. Um die Balance zu halten empfehlen wir einen Sangiovese, Nero d’Avola aus Sizilien oder einen samtigen Merlot. 

Pizza Gamberetti. Wenn ihr Fans dieser eleganten und feinen Pizza mit Shrimps seid, dann haben wir hier die passenden Weine für euch. Vor allem Weißweine wie ein Pinot Grigio aus Südtirol-Trentino, ein Riesling und ein Verdicchio sind hier starke Begleiter. Für Rotweinliebhaber empfehlen wir einen Pinot Noir.

Hier sind die fleischlosen Klassiker

Eine sehr vielfältige Aromenwelt schafft die Pizza Quattro Formaggi. Greift hier zu einem kräftigen Weißwein wie einem Chardonnay aus dem Piemont. Wenn ihr Rotwein bevorzugt, könnt ihr auch einen Montepulciano d’Abruzzo dazu servieren. Auch Champagner ist ein toller Begleiter. 

Grundsätzlich solltet ihr euch immer an dem intensivsten Käse auf der Pizza orientieren. Ist das beispielsweise ein würzig, pikanter Gorgonzola passt auch ein Barolo, Amarone della Valpolicella oder Tawny Port. 

Hier könnt ihr euch auch gerne unseren Artikel über das Food-Pairing Dreamteam Käse und Wein durchlesen.

Pizza Vegetariana. Für vegetarische Pizzen mit viel Gemüse empfehlen wir euch aus dem Weißweinregal einen Sauvignon Blanc oder ein Vermentino aus Sardinien. 

Wenn ihr lieber Rotwein servieren möchtet, passt hier wunderbar ein Pinot Noir. 

Bei Pizzen mit besonders vielen Tomaten, sollte man darauf achten, keine Weine mit hohem Gehalt an Tannin, Alkohol und Weinsäure zu wählen. So nehmt ihr der Säure ihre Kraft und schafft eine ausgewogenere Geschmackswelt. Je mehr Aromen auf der Pizza zu finden sind desto zurückhaltender sollte die Weinauswahl sein.

Für eure vegetarischen Gäste könnt ihr natürlich auch noch einmal durch unsere Weinempfehlungen für die Pizza Funghi oder Margherita streifen. 

Ob ihr euch nun für einen Tag im Wald mit Freunden entscheidet oder ihr doch ganz unkompliziert bei eurem Lieblingsitaliener bestellt. Glücklich sind eure Gäste mit dieser Food-Pairing Empfehlung auf jeden Fall. 

 

%d Bloggern gefällt das: